Das erste Mal seit Corona konnten wir uns wieder zum Putz- und Gartentag versammeln und die Kita von innen und außen auf Vordermannn bringen. Einige Stellen auf dem Außengelände hatten es nach der langen Pause bitter nötig aber durch eine gute Planung im Vorfeld und motivierten Helfern haben wir richtig viel geschafft! Dieses Mal ging es einigen störenden Wurzeln und widerspenstigen Brombeersträuchern mit Muskelkraft und schwerem Geschütz an den Kragen , Bänke wurden repariert, das Holz-Pferd hat einen neuen Anstrich bekommen und einige Stellen auf dem Gelände wurden mit Mutterboden versorgt. Außerdem konnten wir Gebüsche auf dem gesamten Gelände zurückschneiden, Laub zusammen fegen, sowie einige Räume und Innenspielgeräte reinigen. Toll, dass unsere KiTa so engagierte Familien hat, die den sonnigen Samstag für die Instandhaltung und Pflege des Geländes investiert haben. An dieser Stelle noch mal herzlichen Dank allen Beteiligten!

Der nächste Garten- und Putztag (mit der Gelegenheit Elternstunden zu leisten und etwas für die KiTa und somit für alle Kinder zu tun) ist am 21. November.