Wir möchten die Personen „Hinter den Kulissen“ vorstellen. Frau Gaschler zaubert das Mittagessen für unsere Kinder.

Hallo Frau Gaschler. Wie schaffen Sie es, für 87 Kinder zu kochen?

Das ist Erfahrungssache, ich habe es im Gefühl. Viele Rezepte kommen von mir, so koche ich auch zu Hause. Andere Rezepte stammen aus der Rezeptdatenbank von „Fit Kid“, eine Initiative für gesunde Ernährung in Kitas. Die Mengen habe ich im Laufe der Zeit angepasst und passe sie immer wieder an, je nach dem Hunger der Kinder.Wenn ich Urlaub habe, kochen Eltern. Manchmal übernehme ich dann Rezepte, das ist schön.

Wie planen Sie das essen?

Ich mache den Essensplan für vier Wochen im Voraus, je nach Saison. Einmal in der Woche wird eingekauft, Fleisch kaufe ich für den Tag frisch.

Was essen die Kinder am liebsten?

Die Kinder mögen am liebsten Kartoffelpüree mit Fischfrikadellen und Gurkensalat. Auch Brokkolisuppeund Linseneintopf sind sehr beliebt.

Wie schaffen Sie es, so viele Frikadellen auf einmal fertig zu haben?

Die Frikadellen mache ich im Backofen. Sie werden auf meinen Backofen hier in der Küche und die in den Gruppen verteilt. Außerdem bleibt der Herd frei, man kann also gleichzeitig das Kartoffelpüree kochen. Und die Küche riecht nicht nach Bratenfett.

Das ist eine gute Idee! Wieso essen viele Kinder im Kindergarten Essen, das sie zuhause nicht mögen, z.B. Chicoree oder Wirsing?

Ganz einfach, weil 20 andere Kinder drumherum sitzen und das auch essen.

Und was essen Sie selbst am liebsten?

Ich esse gerne Wintergemüse, am liebsten Wirsing oder Grünkohl.

Was gibt es heute zum Mittagessen?

Heute gibt es Putengeschnetzeltes mit Vollkornreis und Pfirsichen.

Mmh, lecker. Herzlichen Dank für das Gespräch und dass Sie mit Freude für die Kinder kochen!

https://www.fitkid-aktion.de/rezepte/rezeptdatenbank/