Mit den Pusteblumen kann man in dieser Zeit viel machen.

 

Hier zwei Beispiele:

Pusteblume mit glitzer im Glas

Du sammelst einpaar Pusteblumen, die noch zu sind!

 

             

Du schneidest die Köpfe vom Stiel ab und fädelst sie auf einer Schnur auf…

    

Jetzt muss die Schnur aufgehangen werden…. nach einpaar Tagen gehen die Pusteblume auf.

Wenn du möchtest kannst du sie jetzt noch beglitzern.
Die Pusteblumen muss du nun von der Schnur schneiden, etwas glitzer drüber streuen (aber vorsichtig!) und  in ein Glas legen.

                     

So halten die Pusteblumen ganz lange und du hast ein tolles Glas für deine Fensterbank oder euern Esstisch

 

Hier noch ein Experiment mit den Stielen:

  • Die Stiele abschneiden und an den Seiten einschneiden
  • Dann in ein Wasserglas legen und ein bisschen warten

 

 

  • Durch die schwammartige Beschaffenheit der Innenseite, saugt der Stiel viel Wasser auf.
  • Da die Außenseite glatt ist und nicht „saugfähig“, gibt sie dem Volumen nach und kringelt sich!

 

Viel Spaß beim Ausprobieren